Noten und CDs sind vom Umtausch ausgeschlossen!

Über Versandkosten und Lieferzeiten im Rahmen des CD- oder Notenversands informieren Sie sich bitte hier.
Über Hinweise zum Datenschutz informieren Sie sich bitte hier.

Zahlungsmöglichkeiten:

PayPal

Über Paypal ist auch eine Zahlung per Lastschrift oder Kreditkarte möglich, auch wenn sie kein eigenes paypal-Konto haben.

Vorkasse

Wenn Sie möchten, können Sie den fälligen Rechnungsbetrag per Vorkasse entrichten. Bitte geben Sie uns einen Hinweis bei Bestellung, wir senden Ihnen dann eine Rechnung per Mail mit unserer Kontoverbindung.

Rechnung

Gegen offene Rechnung beliefern wir Kunden in Deutschland und in einigen angrenzenden Ländern. Wenn Sie gegen Rechnung beliefert werden möchten und diese Option nicht eingeblendet wird, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Vertragsschluss

(1) Die Präsentation und Bewerbung von Produkten in unserem Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Sie können aus unserem Online-Katalog Produkte auswählen und diese durch Klicken des Buttons “In den Warenkorb” in einem virtuellen Warenkorb sammeln. Über den Button “Jetzt kaufen” geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb befindlichen Produkte ab.

(2) Die Bestellung der im Warenkorb gesammelten Produkte kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn Sie diese AGBs durch das Setzen eines Häkchens in der Checkbox neben dem Feld “Ich habe Ihre AGBs zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden” akzeptieren und diese damit Bestandteil Ihrer verbindlich abgegebenen Bestellung werden. Sie werden über den Eingang Ihrer Bestellung umgehend automatisch auf dem Bildschirm informiert. Diese automatische Eingangsbestätigung stellt eine reine Information, jedoch keine Vertragsannahme dar. Der Kaufvertrag kommt dadurch zustande, dass wir das in Ihrer Bestellung liegende Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags mit einer gesonderten E-Mail als “Auftragsbestätigung” annehmen. Sobald die bestellte Ware unser Warenlager verlässt, erhalten Sie eine weitere E-Mail, in welcher der Vertragsschluss bestätigt und der Vertragsinhalt wiedergegeben sowie der Versand bestätigt wird (“Vertrags- und Versandbestätigung”).

Widerrufsrecht:

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Dietrich Koch, Helmstr.2, 10827 Berlin, Germany, Tel.: +49 30 61 65 87 84, E-Mail: shop@dietrichkoch.de) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und bis spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss des Widerrufsrechtes:

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen bei der Lieferung von versiegelten CDs sofern die gelieferten Datenträger von Ihnen entsiegelt worden sind, bei pdf-Downloads jeglicher Art sowie bei unversiegelten, in Papierform versandten Noten.

Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen

(1) Für die Geschäftsbeziehung zwischen Dietrich Koch und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt der Verkäufer nicht an, es sei denn, er hat ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten auch dann, wenn wir in Kenntnis entgegenstehender oder von unseren Geschäftsbedingungen abweichender Bedingungen des Bestellers die Lieferung an den Besteller vorbehaltlos ausführen.
(2) Der Besteller ist Verbraucher, wenn er ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder seiner gewerblichen noch seiner selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Dagegen ist Unternehmer jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrags in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

Aufrechnung, Zurückbehaltungsrecht des Bestellers, Zurückbehaltungsrecht Dietrich Koch

1) Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns anerkannt sind. Zur Aufrechnung gegen unsere Ansprüche ist ein Besteller, der Verbraucher ist, auch berechtigt, wenn er Mängelrügen oder Gegenansprüche aus demselben Kaufvertrag geltend macht.
(2) Sie sind zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als Ihr Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.
(3) Hat der Besteller, der Verbraucher ist, den Vertrag gemäß § 3 dieser AGBs widerrufen, steht uns ein Zurückbehaltungsrecht in Bezug auf die Rückzahlung der vom Besteller erhaltenen Zahlung bis zu dem Zeitpunkt zu, zu dem wir die Ware vom Besteller zurückerhalten oder der Besteller den Nachweis erbracht hat, dass er die Ware abgesandt hat, es sei denn, wir haben angeboten, die Ware abzuholen.

Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Erfüllung der Kaufpreisforderung durch Sie verbleibt die gelieferte Ware in unserem Eigentum.

Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand für Käufer und Verkäufer ist Berlin.